Die Siegerstute der 3jährigen Gardiola von Imhotep und die Reservesiegerstute Please Me von Millennium der Zentralen Stuteneintragung 2018 im Rheinland / Lune Jancke

Neumünster (TV): Wenn die Frühlingsblüher ihre Köpfe aus der Erde strecken, dann ist es soweit. Der Nennungsschluß für die Zentralen Stuteneintragungen rückt näher! Nennungsschluß ist Freitag, der 15. März 2019. Stuten können entweder online über das Gläserne Stutbuch angemeldet werden oder klassisch per Fax, Post und auch per Email (PDF- oder JPG-Anhang). Bitte dazu möglichst das Anmeldeformular verwenden, welches im Januar per Post an alle Mitglieder verschickt wurde, im Internet unter https://www.trakehner-verband.de/pferde/stuten/zentrale-stuteneintragung/ zu finden ist und auch in DER TRAKEHNER 3/19 veröffentlicht wird. Der Fokus liegt auf den jungen 3jährigen Stuten, die womöglich um den Titel der Siegerstute der Eintragung kämpfen oder gar ein Ticket zur Auswahl der Jahressiegerstute in Neumünster erobern können. Aber auch ältere Stuten sind herzlich auf den Zentralen Eintragungsplätzen willkommen. Die Zentrale Vorstellung ist auch eine der Grundvoraussetzungen für den Erhalt der Verbandsprämie. Neben den Stuten zur Eintragung können auch Stuten zur Umbewertung vorgestellt werden und es besteht die Möglichkeit, potentielle Fohlen für die Auktion in Hannover oder sonstige verkäufliche Trakehner Pferde sichten zu lassen. Zusätzlich dienen die Zentralen Stuteneintragungen auch bereits als Auswahl von Kandidaten für den Freispring-Cup in Neumünster.

Informationen zur Vorbereitung auf die Zentrale Eintragung und zur Notenfindung sind unter https://www.trakehner-verband.de/service/infos-formulare/ zu finden, dort gibt es die PDF-Dateien “Exterieurnoten Definitionshilfe” sowie “Zentrale Stuteneintragung” zum herunterladen.