Im schwäbischen Mertingen trafen sich dieses Wochenende die Buschreiter – die Jugend focht ihre Landesmeistertitel aus. Von einigen schönen Trakehner Siegen und Platzierungen ist zu berichten:

Der vierbeinige Nachwuchs trat in einer Geländepferdeprüfung Kl. A** an, die die Richter wohl zu begeistern wusste. Alle fünf platzierten Pferde erhielten Wertnoten über 8,0. Als Beste unter den Besten kristallisierte sich die 5-jährige LENGA v. Desirao xx/Herzkristall heraus. Die dunkelbraune Stute aus der Zucht und dem Besitz von Dr. Annette Wyrwoll (Gestüt Neuhof, Duggendorf) wurde von Miriam Bray vorgestellt.

Die Altersklasse der JUN II trug ihre diesjährige Bayerische Meisterschaft im Rahmen einer VA** aus – und der 4. Platz in der Prüfung bedeutete gleichzeitig die Meisterschärpe für Pia Sophie Schmid und ihre SHELBY. Die 12-jährige Kapiolan-F-Tochter hat Inge Weißkirchen aus einer Finley-M-Mutter gezogen. Das frischgebackene Bayerische Buschmeisterpaar JUN II begann die Prüfung mit einer 58,8-Punkte-Dressur, ließ sich im Gelände nichts zuschulden kommen und fügte dem Endergebnis nur noch einen Springfehler hinzu. Herzlichen Glückwunsch!

In der anderen Abteilung der VA** sicherte sich Josefa Brünner mit ihrem KATO Platz 5. Der 5-jährige Schimmel v. Herbstkönig/Normativ ox aus der Zucht von Dr. Lutz Schubert war weiland Bayerischer Trakehner Hengstfohlen-Champion und kann mittlerweile auf Siege und Platzierungen in allen Disziplinen einschließlich Einspännerfahren blicken.

Auch in der VL gab es in beiden Abteilungen Trakehner Erfolge zu feiern: In der Gruppe der älteren Reiter sicherte sich Franziska Pfanz mit ihrer OPHELIA v. In Flagranti/Heraldik xx (Z: Wolfgang Guggemos, Pfronten) den 5. Platz. Ulrike Schmid und ihre HERZKÖNIGIN v. Elitär/Tivano belegten Platz 7 und „Altmeister“ Franz Hörmiller ritt RÄUBERCHARME v. Heldenberg/Stradivari (Z: Simone Lindemeir-Trippel, B: Katja Dietz-Arzt) auf Platz 9. In der Abteilung der jüngeren Reiter durfte sich Annabel Kurth die goldene Schleife ans Kopfzeug stecken lassen, gesattelt hatte sie den bewährten FELDSTURM DS v. Legal Legend xx/Ephor.