Ein neues Trakehner Dressur-Dreamteam in Bayern macht gerade mit Paukenschlag auf sich aufmerksam. Victoria Madlener, ansonsten eher im Sattel des Oldenburger Fuchses Cairon unterwegs und schon bis Klasse M erfolgreich, trainiert bei Frank Freund. Vor einem guten halben Jahr entdeckte sie KEEP SMILING, einen 6-jährigen Sohn des Sidney Bay, gezogen aus einer Enkeltochter der legendären Karawane. Züchter des ziemlich bunt geratenen Braunen ist – nomen est omen – Hans-Wilhelm Bunte aus Hoffeld/S-H. Mit ihm startet die Wörishofenerin jetzt richtig durch – und er war auch ihre erste Wahl für die Schwäbischen Dressurmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Königsbrunn.

Schon in der ersten Wertungsprüfung, einer L-Dressur, die gleichzeitig Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal der bayerischen Junioren war, machte Victoria Madlener vom RFV Bad Wörishofen klar, dass mit ihr und ihrem Trakehner zu rechnen war. Souverän setzten die beiden sich mit über 70% an die Spitze des 18-köpfigen Starterfeldes.

Am frühen Sonntagmorgen hieß es dann, diesen Vorsprung zu halten – und Vici und Keep Smiling behielten die Nerven und die Nase vorn! In der Kandaren-L-Dressur vergaben die Richter 69,219%, mehr als für jedes andere Paar.

Das bedeutete Gold in der Schwäbischen Dressurmeisterschaft der JUN I und die Quali zum Burgpokal! Herzliche Glückwünsche!