Im Rahmen der „Süddeutschen“ in Laupheim wurden erneut die Süddeutschen Trakehner-Champions gekürt. Die Vierjährigen trugen ihr Championat im Rahmen einer Eignungsprüfung Kl. A mit Gelände aus – hier siegte die letztjährige Eintragungs-Reservesiegerin DARK ROSE v. Kentucky/Sir Shostakovich xx (Z: Johanna Zeising, B: ZG Böhm/Jehmlich), die von Sophie Grieger vorgestellt wurde.

Die Fünf- bis Siebenjährigen wurden in einer Geländepferdeprüfung Kl. L geprüft – hier ging die Championatsschärpe an OPHELIA v. In Flagranti/Heraldik xx (Z: Wolfgang Guggemos, B: Franziska Pfanz), die von ihrer Besitzerin souverän zu einer 8,2 geritten wurde.

Das Trakehner-Championat, eine Kombiprüfung Kl. A**, entschied Kai-Steffen Meier für sich und GLANDULA v. Tarison/Beg xx (Z/B: Dr. Brigitte Westbrock) vor HOLLA DIE WALDFEE v. Camaro/Key West (Z/B: ZG Braunwarth/Sauter), die Linda Sauter vorstellte, und DAO, dem Vollbruder zu Dark Rose, in dessen Sattel ebenfalls Sophie Grieger saß.