Christiane Plomitzer aus Markt Bibart ist die souveräne Siegerin der diesjährigen Zwei-Länder-Turnierreihe „Grenzlandcup“. Sie gewann die Serie im Sattel ihrer Trakehnerstute KORINA v. Hofrat/Gipsy King (Z: Verena Sontheimer, Dießen) und belegte mit ihrem Zweitpferd POLARTRAUM v. Konvoi/Heraldik xx (Z/B: Ulrike Malter, Beikheim) zudem Platz acht.

Der Grenzlandcup ist eine bayerisch-österreichische Vielseitigkeitsserie über insgesamt 21 Turniere mit Vielseitigkeitsprüfungen von E bis CIC*. Gewertet wird mit Umrechnungskoeffizient, mindestens ein Turnierstart in Österreich ist Pflicht. 21 Paare schafften es schlussendlich in die Wertung.